... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Advent in Hamburg - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Buchungscode:
K2018+DEUHAMELBADV
Termin:
Preis:
ab 1075 € pro Person

  • Bachs Weihnachtsoratorium in der Staatsoper
  • Händels Messias in der Elbphilharmonie
  • Hamburger Weihnachtsmärkte

mit Elbphilharmonie und Staatsoper

Unsere dänischen Nachbarn wissen es schon lange: Hamburg ist auch zur Adventszeit eine Reise wert! Fünf Weihnachtsmärkte erwarten die Besucher. In der Staatsoper genießen wir John Neumeiers Version des "Weihnachtsoratorium“. Und mit dem großen Saal der Elbphilharmonie gilt es einen Konzertsaal zu entdecken, wie es ihn weltweit noch nie gab, in einem Gesamtkunstwerk aus Architektur, ausgefeilter Akustik und einzigartiger Lage. Erleben Sie eine außergewöhnliche musikalische Reise nach Hamburg!

1. Tag: Auf nach Hamburg!
Karlsruhe 7.00 Uhr - Fahrt über Mannheim auf der Autobahn Frankfurt - Kassel - Hannover nach Hamburg.

2. Tag: Stadtrundfahrt, Malerei und Märchenoper
Hamburg - auf zur großen Stadtrundfahrt! Von der vornehmen Alster zum Rathaus, von der "sündigen Meile“ St. Pauli bis in die denkmalgeschützte Speicherstadt mit neuer HafenCity. Im weihnachtlichen " Michel“ lauschen wir den Klängen bei der Orgelandacht (unter Vorbehalt). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Der historische Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz lädt zum Verweilen ein. Weihnachtliche Lichtinszenierung und Romantik erwarten Sie am Jungfernstieg. Abends geht es zur Hamburgischen Staatsoper, wo uns um 19.00 Uhr John Neumeiers Ballett zu Bachs Weihnachtsoratorium erwartet.

3. Tag: Freizeit und Elbphilharmonie
Hamburg - am Vormittag besuchen wir die Hamburger Kunsthalle. Nach umfangreicher Sanierung ist eine der schönsten Kunstsammlungen Deutschlands wieder zu sehen. Ein Kunstexperte führt durch die Highlights der Ausstellung und zeigt uns, wie Caspar David Friedrich die Landschaftsmalerei revolutionierte. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wer will, bleibt ein bisschen länger im Museum. Oder lassen Sie sich bei einer Hafenrundfahrt die Luft der weiten Welt um die Nase wehen! Um 18.00 Uhr bringt uns der Bus zur Elbphilharmonie - so bleibt genug Zeit zum Schauen und Staunen. Über roten Backsteinmauern erhebt sich der gläserne Neubau mit seiner kühn geschwungenen Dachlandschaft. Herzstück ist der Große Saal, ein Konzertsaal der Weltklasse mit ausgefeilter Akustik. Um 20.00 Uhr beginnt Händels Messiah.

4. Tag: Heimreise
Hamburg - noch ganz beschwingt treten wir die Heimreise an: Über Hannover - Kassel - Frankfurt - Mannheim erreichen wir Karlsruhe gegen 20.00 Uhr.

Ihr Hotel
Sie wohnen im 2015 eröffneten ****Sterne HOTEL HYPERION HAMBURG, in der Nähe der Speicherstadt und der Einkaufsstraßen im Zentrum. Die Zimmer in modernem Design sind ausgestattet mit Dusche und WC, Fön, Telefon, WLAN, Minibar, Safe, TV und Klimaanlage. Morgens erwartet Sie ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet. Im Restaurant und an der Bar in der elften Etage können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen. Erholung finden Sie im Wellnessbereich mit Whirlpoolwanne.

Staatsoper

Weihnachtsoratorium I-VI
Ballett von John Neumeier

Musik: Johann Sebastian Bach

Mit dem "Weihnachtsoratorium” präsentiert John Neumeier ein Ballett, das nicht nur durch seine musikalische Stimmung in die Festtage passt, sondern auch durch seine Thematik. Zu Johann Sebastian Bachs Oratorium choreographierte er eine zeitlose Geschichte über Vertrauen und Zuversicht, über innere Einkehr und universelle Freude, die Bachs Musik und Texte interpretiert und weiterführt.

Choreografie, Kostüme und Licht: John Neumeier
Bühnenbild: Ferdinand Wögerbauer

Elbphilharmonie

Choir of The King's Consort
Julia Doyle
Sopran
Hilary Summers Alt
Joshua Ellicott Tenor
David Wilson-Johnson Bassbariton
Leitung Robert King

Georg Friedrich Händel Messiah (Der Messias)
Oratorium in drei Teilen

In England gibt es eine lange Tradition herausragenden Chorgesangs - die bis heute durch Ensembles wie das King's Consort fortgeführt wird. Und auch für Händel war England ein gutes Pflaster, war sein "Messiah” in Dublin 1742 und London doch ein riesen Erfolg. Mit rund 70 Aufführungen noch zu Lebzeiten des Komponisten war das Oratorium eines seiner meistgespielten Werke - und daran hat sich bis heute vermutlich nichts geändert. Nicht zuletzt wegen des berühmten "Hallelujah”, mit dem Händel nicht weniger als einer der populärsten Klassik-Hits aller Zeiten gelungen ist. Doch auch der Grundgestus des Werkes dürfte zu dessen anhaltender Beliebtheit beigetragen haben, denn der "Messiah” ist trotz des biblischen Stoffes keine Sakralmusik im eigentlichen Sinne, sondern vielmehr gut gemachte Unterhaltungsmusik der damaligen Zeit.

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • 3 Übernachtungen im Zimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Privatführung in der Kunsthalle
  • Ballettkarte in der Staatsoper 2. Kategorie
  • Konzertkarte in der Elbphilharmonie 2. Kategorie

Der Wert der Eintrittskarte enthält die Kosten für Vorfinanzierung,

Beschaffung und Risikoübernahme.

Min. 12 Teilnehmer

Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Hotel Hyperion Hamburg

 
Hoteldetails
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    1075 €
  • Einzelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
    1225 €

zubuchbare Optionen

  • Elbphilharmonie - Aufpreis Karte der 2. Kategorie
    30 €
  • Elbphilharmonie - Aufpreis Karte der 1. Kategorie
    30 €

Hotel Hyperion Hamburg

 
Hotel Hyperion HamburgHotel Hyperion HamburgHotel Hyperion HamburgHotel Hyperion HamburgHotel Hyperion Hamburg

Sie wohnen im 2015 eröffneten ****Sterne HOTEL HYPERION HAMBURG, in der Nähe der Speicherstadt und der Einkaufsstraßen im Zentrum. Die Zimmer in modernem Design sind ausgestattet mit Dusche und WC, Fön, Telefon, WLAN-Zugang, Minibar, Safe, Flatscreen-TV und Klimaanlage. Morgens erwartet Sie ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet. Im Restaurant und an der Bar in der elften Etage können Sie sich kulinarisch verwöhnen lassen. Erholung finden Sie im Wellnessbereich mit Whirlpoolwanne.

Christa Kolberg

absolvierte ihre Ausbildung als offizielle Gästeführerin bei der Tourismus Zentrale Hamburg. Sie ist seit 1992 für Hirsch Reisen tätig. Mit großer Freude bringt sie ihren Gästen die Sehenswürdigkeiten der lebendigen Hansestadt näher.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK