... uns bewegen die Menschen
Reisefinder
Erleben - Entdecken - Entspannen
Servicetelefon: 0721 181118
Reisefinder öffnen
 
 
 

Das neue Reiserecht seit 1. Juli 2018

Seit 1. Juli gelten neue Vorschriften und Gesetzesbestimmungen für Pauschalreisen. Die EU-Pauschalreiserichtlinie verpflichtet alle Mitgliedstaaten in der EU, einheitliche Bestimmungen in ihren nationalen Gesetzen zu verankern. In Deutschland sind dies der § 651 BGB in seiner neuen Fassung sowie Art. 250 EG BGB.

Schon bislang hat Hirsch Reiseleistungen, die nun Pflicht werden, freiwillig erfüllt; Gäste die eine Hirsch Reise gebucht haben, waren stets bestens geschützt.

Was ändert sich für Sie?

Das Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden:

Es enthält in übersichtlicher Form Ihre wichtigsten Rechte. 

Bitte lesen Sie es vor Ihrer Buchung durch. 

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Reisebüro werden Sie danach fragen. Damit Sie das Formblatt in Ruhe durchlesen können, haben wir es nebenstehend für Sie verlinkt.

Bei jeder unserer mehrtägigen Reisen finden Sie

diesen Satz:


"Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet."

Sind Sie nicht sicher, ob Sie den Anforderungen gewachsen sind – fragen Sie uns bitte! Wir beraten Sie gerne und berücksichtigen Ihre Bedürfnisse. Auch zu dieser Formulierung haben wir für Sie ein weitergehendes Informationsblatt angefertigt. Dieses ist ebenso nebenstehend für Sie verlinkt.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK