Weihnachtsgrüße aus Sizilien

Und hier das Rezept der gefüllten, sizilianischen Weihnachtsplätzchen:

Für den Teig

1 kg Mehl
400g Zucker
400g Schmalz
3 Eier
1 Päckchen Backpulver
200 ml Milch
Orangenschalen

Für die Füllung

500g getrocknete Feigen oder Feigen-Marmelade
200g geröstete Mandeln
300g Aprikosen Marmelade
Orangenschalen
Bitter Schokolade 

Für den Teig das Mehl mit Backpulver, Zucker, Schmalz und Eiern mischen und anschliessend mit Milch verrühren. Wenn der Teig fast fertig ist, rühren wir die klein geriebenen Orangenschalen ein.

Für die Füllung kann man getrocknete Feigen oder Feigen-Marmelade benutzen.

Die getrockneten Feigen müssen klein gehackt werden. Anschließend Wasser mit Zucker aufkochen und es es zu den Feigen geben. Rühren, bis es eine cremige Masse ergibt.

Mandeln im Ofen oder in einer Pfanne rösten und zu den Feigen geben. Aprikosen-Marmelade, kleingehackte Bitterschokolade und die geriebenen Orangenschalen unterrühren.

Diese Füllung kann auch nur aus Marmelade (Feige und Aprikose) oder auch aus Nutella bestehen – ein Genuss für die Kinder.

Anschliessend den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche legen, kleine Stücke abschneiden und in kleine Vierecke ausrollen. Auf einem Viereck die Feigen-Aprikose Masse verteilen und ein weiteres darüberlegen. Nach Belieben ausstechen und auf ein Backblech legen.

Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Kekse mit Ei bestreichen bevor wir sie in den Backofen schieben. Etwa 20 Minuten backen. Nach Wunsch mit Puderzucker oder Zuckerguss überstreuen.

BUON APPETITO !

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.