Veröffentlicht am Autor , Bettina Rohleder

Elba – eine Perle im toskanischen Archipel

Der Legende nach verbrachte die Göttin Venus einst ihre Mußestunden hoch in den Lüften über dem Tyrrhenischen Meer. Sie spielte gedankenverloren mit ihrer kostbaren Perlenkette. Plötzlich zerriss die Kette und die kostbaren Perlen fielen genau dort ins Meer, wo sich dann die Inseln Elba, Gorgona, Capraia, Pianosa, Montecristo, Giglio und Giannutri formten.

Elba – eine Perle im toskanischen Archipel weiterlesen
Veröffentlicht am Autor , Roswitha Ischia

Madeira im November

Die TAP AIR Portugal bringt uns von Frankfurt via Lissabon nach Funchal, wo wir am frühen Abend des 19. November landen und gerade noch den herrlichen Sonnenuntergang bei einer Temperatur von ca. 20 Grad Celsius sehen. Nachdem wir unser Hotel unweit vom Strand bezogen haben, essen wir oberhalb von Funchal zu Abend, mit einem wunderbaren Blick über die nächtliche Hauptstadt der Insel.

Am nächsten Morgen beginnen wir – gestärkt durch ein reichhaltiges Frühstück – unser Tagesprogramm: Zuerst geht es zum Bauernmarkt in Funchal, der so richtig Appetit macht mit seinen leckeren Früchten,

Obststand auf dem Bauernmarkt
Obststand auf dem Bauernmarkt

Madeira im November weiterlesen

Veröffentlicht am Autor , Katharina Kasperek

Wandern auf Madeira

„Irgendwo auf der Blumeninsel Madeira scheint immer die Sonne“

 1. Tag

An einem sonnigen Morgen erreiche ich voller Vorfreude auf die kommende Wanderwoche den Karlsruher Hauptbahnhof. Einige Mitreisende treffen ein. Die Wiedersehensfreude ist groß: Die Gruppe kennt sich größtenteils schon von früheren Hirsch Reisen. Wir machen uns mit unserem Fahrer Rocco Pflugbeil auf den Weg zum Frankfurter Flughafen. Nach einem angenehmen Flug mit TUIfly landen wir sicher auf einer der spektakulärsten Landebahnen der Welt, die auf Madeira von türkisblauem Wasser umgeben ist.

DSC09004
Blick vom Balkon des Hotelzimmers

Wandern auf Madeira weiterlesen