Veröffentlicht am Autor , Katharina Kasperek

Freiburg und die Ravennaschlucht

Ganz gemütlich am frühen Nachmittag startet unsere Adventsfahrt mit 2 Bussen zu 2 wunderschönen Orten. Am Karlsplatz in Freiburg begrüßen uns die beiden Reiseleiter Stephanie Zumbrink M.A. und Guido Linke. Unsere Stadtführung beginnt. Auf dem Weg zum Münsterplatz kommen wir an den ersten „Bächle“ vorbei und die Reiseleiter erzählen uns, dass – laut Stadtlegende – wird, wer in ein Bächle fällt, einen Freiburger heiraten. Legende oder Wirklichkeit? Wir werden es so schnell nicht herausfinden, denn von unseren Gästen fällt keiner hinein.

Wir kommen zum Münsterplatz mit seinen schönen Bürgerhäusern und Profanbauten. Unsere Aufmerksamkeit gilt vor allem dem Wahrzeichen der Stadt Freiburg: dem Münster Unserer Lieben Frau, einem herausragenden Beispiel der mittelalterlichen Gotik. Sie ist die Kathedralkirche der Erzdiözese Freiburg und zugleich Pfarrkirche der Dompfarrei.

Freiburger Münster

Unsere Reiseleiter erzählen von der Stadtgeschichte und vom Bau des Münsters. Über 300 Jahre dauerte seine Konstruktion, da muss man sich doch bei den paar Jahren Verzögerung bei Stuttgart 21 und dem Berliner Flughafen keine großen Gedanken machen?! Auch im Innern werden wir von der Größe und der guten Erhaltung beeindruckt. Wie durch ein Wunder wurde das Freiburger Münster Unserer Lieben Frau von den Bomben im 2. Weltkrieg verschont.

Nach einer kleinen Pause auf dem Christkindlesmarkt in Freiburg machen sich unsere 2 Busse auf den Weg ins Höllental im Hochschwarzwald: zum Christkindlesmarkt in der Ravennaschlucht. Die Schlucht ist ein wildromantisches schmales Seitental des Höllentals, das vom wilden Bergbach Ravenna durchflossen wird. Das Ende der Schlucht markiert das 37 m hohe Viadukt der Höllentalbahn.

Es bietet ein traumhaftes Ambiente für den Weihnachtsmarkt. Die malerische Kulisse imponiert allen Reiseteilnehmern. An kleinen gemütlichen Holzhütten kann man Glühwein, Punsch, allerlei Schwarzwälder-Leckereien und Handwerkskunst erwerben.

Ein einzigartiges Lichtermeer begleitet uns.

Eine kleine Abwechslung bietet der liebevoll gestaltete Krippenweg, der die Jesusgeschichte erzählt. Nach einem ausgiebigen Aufenthalt geht ein Tag voller interessanter und vorweihnachtlicher Eindrücke zu Ende. Kommen Sie doch in diesem Jahr (2019) mit uns nach Freiburg und zum Christkindlesmarkt in die Ravennaschlucht.