Veröffentlicht am Autor , Katharina Kasperek

Disneys ALADDIN – Musicals in Stuttgart

3 Wünsche frei …

… hat Aladdin mit seiner Wunderlampe und Dschinni.

Das Musical aus 1001 Nacht entführt uns in die magische Welt des Orients und lässt keine Wünsche offen. Nachdem wir im Parkhaus im Palladium Theater angekommen und die Straße zum Apollo Theater überquert haben, werden wir in unsere Kindheit zurückversetzt, als wir auf eine beeindruckende Reise in die bunte Wüstenstadt Agrabah zu Disneys ALADDIN mitgenommen werden.

Aufgang Stage Apollo Theater

Das magische Musical aus 1001 Nacht, Disneys ALADDIN erzählt die zeitlose Geschichte von Aladdin, Dschinni und den drei Wünschen, die seit Generationen über alle Grenzen hinweg geliebt wird.

Wir nehmen im Zuschauerraum Platz und sind schon ganz auf die Umsetzung des Disney Klassikers gespannt.

Zuschauerraum Apollo Theater

Auf den zu erwartenden Farbenrausch deutet schon der Bühnen-Vorhang hin.

Und wir werden tatsächlich beeindruckt von kunterbunten Kostümen, beachtlichen Bühnenbildern, schönen Stimmen und märchenhafter Musik. Augen und Ohren werden verzaubert. Es passiert viel und schnell. Das Bühnenbild wechselt zwischen dem Markttreiben im fiktiven Agrabah, der gold-glitzernden Wunderhöhle und dem herrschaftlichen Sultanspalast. Der Dschinni, herrlich gespielt von Maximilian Mann, ist mit seiner rasierten Glatze, seiner Meister-Proper-Erscheinung und seinem teilweise schwäbischen Dialekt der Publikumsliebling. Er sagt Sätze wie „der isch e Kepsele, der Aladdin“ und „glernt isch halt glernt“ oder „Der Fokus liegt auf Hokus-Pokus“ und zieht große und kleine Gäste in seinen Bann. Disneys Aladdin ist ein modernes Musical mit herzerfrischendem Humor. Ein paar Pyro-Effekte verleihen dem ganzen noch mehr Aufregung, Spannung und Drama – ein unvergessliches Live-Erlebnis.

Einziger kleiner Wermutstropfen: Es gab keine Szene mit dem berühmten Fliegenden Teppich. Auf unsere Nachfrage bei Stage Entertainment haben wir folgende Auskunft erhalten: Aufgrund eines Stromausfalls von Samstag auf Sonntagnacht wurde das Pult, mit dem der fliegende Teppich auf die Bühne geflogen wird, beschädigt. Es wurde versucht das Pult per Fernwartung mit Disney zu reparieren, leider ohne Erfolg. Die beiden Teppich-Szenen wurden, ohne dass das Publikum groß davon Notiz nahm, mit einem schönen Ersatz-Programm dargestellt.

Am Souvenir-Stand kann sich das begeisterte Publikum mit Fan-Artikeln eindecken.

Nach zweieinhalb Stunden kommen noch einmal alle Schauspieler und Sänger auf die Bühne, erhalten ihren wohlverdienten Applaus und bedanken sich beim begeisterten und mitgerissenen Publikum. Dschinni gibt wieder den Spaßvogel, kniet sich nieder und winkt seinen Fans bis ganz zum Schluss der Vorhang den Boden der Bühne erreicht hat.

Kommen auch Sie mit auf diese magische Reise. Hirsch Reisen fährt Sie zum Musical im Apollo Theater in Stuttgart:

https://www.hirschreisen.de/reise-buchen/reise/musicals-in-stuttgart-8/
https://www.hirschreisen.de/reise-buchen/reise/musicals-in-stuttgart-9/

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.